Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Steuerrecht, Gesellschafts- und Bilanzrecht (Zivilrecht XI) – Prof. Dr. André Meyer, LL.M. Taxation

Seite drucken

Soldan Moot 2019

Team der Universität Bayreuth beim Hans Soldan Moot 2019 erneut ausgezeichnet

Die Universität Bayreuth hat 2019 zum fünften Mal am Soldan Moot zur anwaltlichen Berufspraxis teilgenommen. Die beiden Bayreuther Teams, bestehend aus je vier Studierenden, die von Prof. Dr. André Meyer, LL.M. und seinen Mitarbeitern betreut wurden, sind im Oktober nach Hannover gereist. Besonders erfreulich ist, dass eines der Teams in die Finalrunde eingezogen ist und sich lediglich gegen das spätere Siegerteam geschlagen geben musste.

Der diesjährige Fall betraf neben Rechtsproblemen des anwaltlichen Berufsrechts die Wirksamkeit einer Schiedsvereinbarung sowie das neue Pauschalreiserecht.

Die Teams hatten von Anfang Juli 2019 bis in den August hinein Zeit, einen Schriftsatz aus Klägerperspektive anzufertigen. Bis Mitte September erwiderten die Teams sodann aus Sicht des Beklagten auf Klägerschriftsätze anderer Teams, die anonym zugesendet wurden. Um die Teams auf die mündlichen Verhandlungen in Hannover vorzubereiten, kooperierte die Universität Bayreuth auch in diesem Jahr wieder mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Im Rahmen des dritten „fränkischen Pre-Moots“ traten die Teams der beiden Universitäten in mehreren Verhandlungen in Bayreuth gegeneinander an.

Während der mündlichen Verhandlungen im Oktober 2019 konnten die Bayreuther Studierenden ihre Argumentationsfähigkeit unter Beweis stellen. Die Teams der Universität Bayreuth haben den Soldan Moot erfolgreich gemeistert. Dass es einem Team gelungen ist, innerhalb des äußerst starken Wettbewerbs mit 25 Teams die Runde der letzten Acht zu erreichen, ist besonders bemerkenswert. Auch im kommenden Jahr ist eine Teilnahme der Universität Bayreuth am Soldan Moot unter Betreuung von Prof. Dr. André Meyer, LL.M. geplant.


Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. André Meyer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt