Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Steuerrecht, Gesellschafts- und Bilanzrecht (Zivilrecht XI) – Prof. Dr. André Meyer, LL.M. Taxation

Seite drucken

Soldan Moot 2018

Team der Universität Bayreuth beim Hans Soldan Moot 2018 ausgezeichnet

Im Jahr 2018 hat die Universität Bayreuth zum vierten Mal am Soldan Moot zur anwaltlichen Berufspraxis teilgenommen. Das Team aus sechs Studierenden, die von Prof. Dr. André Meyer, LL.M. und seinem Lehrstuhlteam betreut wurden, sind zusammen mit ehemaligen Bayreuther Soldan-Teilnehmern als Coaches nach Hannover gereist. Besonders erfreulich ist, dass das Team der Universität Bayreuth für den zweitbesten Klägerschriftsatz unter den 29 teilnehmenden Teams ausgezeichnet wurde.010_Gruppe_alle_2018_Pic1

v.l.n.r.: Prof. Dr. André Meyer, Roman Böhm (Wiss. Mitarbeiter), Tobias Bald, Ron Sommer, Constanze Sieker, Anastasia von der Decken, Verena Müller, Jakob Lutz.

Gegenstand des Falles waren im Schwerpunkt Rechtsprobleme der Widerklage, die Anwendbarkeit des Wettbewerbsrechts unter Rechtsanwälten sowie der Verbrauchgüterkauf. Im Kontext des Wettbewerbsrechts waren im Rahmen einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung insbesondere Fragen der Erstattungsfähigkeit von vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten neben Inkassogebühren sowie das Bestehen eines darauf fußenden Unterlassungsanspruchs nach § 8 Abs. 1 UWG auf Grundlage wettbewerbsrechtlicher und berufsrechtlicher Verstöße zu bearbeiten. Zudem wurden Probleme des Verbrauchsgüterkaufs sowie des Mängelgewährleistungsrechts abgedeckt. Dabei galt es nicht nur, die Unternehmereigenschaft einer im Internet als Verkäuferin auftretenden Beautybloggerin, sondern auch die Mangelhaftigkeit einer Dunstabzugshaube aufgrund ungewöhnlicher Luftabzugsgeräusche, deren ordnungsgemäßen Einbau sowie die Mangelhaftigkeit der beiliegenden Montageanleitung zu diskutieren.

Das Team hatte von Anfang Juli bis Mitte August 2018 Zeit, einen Schriftsatz aus Klägerperspektive anzufertigen. Zu erwägen war, ob mit der Klage weiterhin negative Feststellung oder durch Klageänderung Leistung begehrt werden soll. Darüber hinaus war zu entscheiden, ob lediglich eine Widerklageerwiderung angefertigt oder eine Wider-Widerklage erhoben werden soll. Bis Mitte September erwiderte das Team sodann aus Sicht des Beklagten auf den Klägerschriftsatz eines Teams einer anderen Universität, der anonym zugesendet wurde. Um das Team auf die mündlichen Verhandlungen in Hannover vorzubereiten, kooperierte die Universität Bayreuth in diesem Jahr erneut mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Im Rahmen eines „Fränkischen Pre-Moots“ traten die Teams der beiden Universitäten in vier Verhandlungen gegeneinander an. So konnte der Wettbewerb bereits auf fränkischem Boden realitätsnah durchgespielt werden.

Während der mündlichen Verhandlungen im Oktober 2018 konnten die Bayreuther Studierenden ihre Argumentationsfähigkeit unter Beweis stellen. Das Team der Universität Bayreuth hat den Soldan Moot erfolgreich gemeistert. In diesem Jahr konnte erstmals die Dominanz der norddeutschen Teams beim Wettbewerb durchbrochen werden. Mit diesem Rückenwind ist eine erneute Teilnahme der Universität Bayreuth am Soldan Moot 2019 unter Betreuung von Prof. Dr. André Meyer, LL.M. geplant.

011_Gruppe_alle_2018_pic2

v.l.n.r.: Simon Morgenstern (stud. Coach), Simon Müllner (Wiss. Mitarbeiter), Tobias Bald (Teilnehmer), Prof. Dr. André Meyer, Ron Sommer (Teilnehmer), Roman Böhm (Wiss. Mitarbeiter), Jakob Lutz (Teilnehmer), Verena Müller (Teilnehmerin), Anastasia von der Decken (Teilnehmerin), Maria Jung (Stud. Coach), Daniela Miklis (Stud. Coach), Constanze Sieker (Teilnehmerin).

012_urkunde_soldan_moot_2018


Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. André Meyer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt